Ornamentglas - Tischlerei Veit in Taucha - Individuelle Tischlerarbeiten und Holzspielzeug

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ornamentglas

Ladengeschäft


Gewalztes Ornamentglas aus der DDR



Ornamentglas war in der DDR ein gefragtes und seltenes Gut. Einziger Hersteller war das Flachglaswerk in Pirna-Copitz. Dort wurden in 2 Öfen rund um die Uhr Glasmasse hergestellt, in 2 Taktstrassen gewalzt,und anschließend in Kisten verpackt.
Rund 90 Prozent der Produktion ging in das westliche Ausland. Auf dem Binnenmarkt landete der kleine Rest.
Durch einige private Initiativen konnte allerdings, vorbei an der Planwirtschaft, ein Teil Glas für die Bevölkerung gewonnen werden. Dadurch war in unserer Tischlerei fast immer das ganze Sortiment vorrätig. Aus dieser Zeit stammt dieser jetzige Bestand.

Die Gläser sind meist in den Farben gelb oder bronze vorhanden
Es kann ein helles gelb oder auch ein dunkleres, sattes gelb sein.
Der Farbton bronze kann mehr grau oder auch mehr violett sein.
Diese Farbspielereien entstanden beim Ein-oder ausfärben der Glasmasse.
Dies ergab Chargen die nur in relativ wenigen Stückzahlen in den Verkauf gingen.
Manches war eigentlich zum Wiedereinschmelzen gedacht.



Auf den Fotos können die Farben nicht naturgetreu wiedergegegben werden.
Für die Bezeichnung der Ornamente werden die ursprünglichen Nummern der Walzen, wie damals im Werk üblich, verwendet.

Sollten Sie auf der Suche nach einem seltenen Glas für Ihr antikes Projekt,
oder als Ergänzung zu vorhandenen, sowie als Ersatz für defektes Glas, sein;
dann kontaktieren Sie uns.


Oder Sie kommen bei uns im Ladengeschäft vorbei.

 
Copyright 2019. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü