Tischlerei Veit - Tischlerei Veit in Taucha - Individuelle Tischlerarbeiten und Holzspielzeug

Tischlerei Veit
Direkt zum Seiteninhalt
Herzlich willkommen!


Sie finden uns in Taucha,
in der Kirchstrasse 13.


Dies ist etwa 2 Gehminuten vom Tauchaer Marktplatz entfernt.

Unser Ladengeschäft ist geöffnet : Mittwoch 10-12 und 14-18 Uhr
                    Freitag 10-12 Uhr
               Sonnabend 10-12 Uhr

Eine Mail können Sie an
Tischlermeisterveit@web.de schicken




Das Jahr 2021 hat begonnen und es könnte das zweite "Coronajahr" nach 2020 werden.
Dazu noch Wahljahr.
Kurzum: Die Ausichten sind nicht so rosig.
Machen wir das Beste daraus.


Die dicken Jacken werden noch ein paar Tage gebraucht.












Das Narrenschiff   (Reinhard Mey)

 
 
Das Quecksilber fällt, die Zeichen stehen auf Sturm,
 
Nur blödes Kichern und Keifen vom Kommandoturm
 
Und ein dumpfes Mahlen grollt aus der Maschine.
 
Und rollen und Stampfen und schwere See,
 
Die Bordkapelle spielt „Humbatäterä“,
 
Und ein irres Lachen dringt aus der Latrine.
 
Die Ladung ist faul, die Papiere fingiert,
 
Die Lenzpumpen leck und die Schotten blockiert,
 
Die Luken weit offen und alle Alarmglocken läuten.
 
Die Seen schlagen mannshoch in den Laderaum
 
Und Elmsfeuer züngeln vom Ladebaum,
 
Doch keiner an Bord vermag die Zeichen zu deuten!

 
Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
 
Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken,
 
Die Mannschaft lauter meineidige Halunken,
 
Der Funker zu feig' um SOS zu funken.
 
Klabautermann führt das Narrenschiff
 
Volle Fahrt voraus und Kurs auf's Riff.

 
Am Horizont wetterleuchten die Zeichen der Zeit:
 
Niedertracht und Raffsucht und Eitelkeit.
 
Auf der Brücke tummeln sich Tölpel und Einfaltspinsel.
 
Im Trüben fischt der scharfgezahnte Hai,
 
Bringt seinen Fang ins Trockne, an der Steuer vorbei,
 
Auf die Sandbank, bei der wohlbekannten Schatzinsel.
 
Die andern Geldwäscher und Zuhälter, die warten schon,
 
Bordellkönig, Spielautomatenbaron,
 
Im hellen Licht, niemand muss sich im Dunkeln rumdrücken
 
In der Bananenrepublik, wo selbst der Präsident
 
Die Scham verloren hat und keine Skrupel kennt,
 
Sich mit dem Steuerdieb im Gefolge zu schmücken.

 
Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
 
Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken,
 
Die Mannschaft lauter meineidige Halunken,
 
Der Funker zu feig' um SOS zu funken.
 
Klabautermann führt das Narrenschiff
 
Volle Fahrt voraus und Kurs auf's Riff.

 
Man hat sich glatt gemacht, man hat sich arrangiert.
 
All die hohen Ideale sind havariert,
 
Und der große Rebell, der nicht müd' wurde zu streiten,
 
Mutiert zu einem servilen, gift'gen Gnom
 
Und singt lammfromm vor dem schlimmen alten Mann in Rom
 
Seine Lieder, fürwahr: Es ändern sich die Zeiten!
 
Einst junge Wilde sind gefügig, fromm und zahm,
 
Gekauft, narkotisiert und flügellahm,
 
Tauschen Samtpfötchen für die einst so scharfen Klauen.
 
Und eitle Greise präsentier'n sich keck
 
Mit immer viel zu jungen Frauen auf dem Oberdeck,
 
Die ihre schlaffen Glieder wärmen und ihnen das Essen vorkauen.

Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
 
Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken,
 
Die Mannschaft lauter meineidige Halunken,
 
Der Funker zu feig' um SOS zu funken.
 
Klabautermann führt das Narrenschiff
 
Volle Fahrt voraus und Kurs auf's Riff.

 
Sie rüsten gegen den Feind, doch der Feind ist längst hier.
 
Er hat die Hand an deiner Gurgel, er steht hinter dir.
 
Im Schutz der Paragraphen mischt er die gezinkten Karten.
 
Jeder kann es sehen, aber alle sehen weg,
 
Und der Dunkelmann kommt aus seinem Versteck
 
Und dealt unter aller Augen vor dem Kindergarten.
 
Der Ausguck ruft vom höchsten Mast: Endzeit in Sicht!
 
Doch sie sind wie versteinert und sie hören ihn nicht.
 
Sie zieh'n wie Lemminge in willenlosen Horden.
 
Es ist, als hätten alle den Verstand verlor'n,
 
Sich zum Niedergang und zum Verfall verschwor'n,
 
Und ein Irrlicht ist ihr Leuchtfeuer geworden.
 
 












Sollte auf Ihrem Monitor die Seite mit 3-Strich Menuesymbol dargestellt werden (Ansicht für Mobilgeräte), können Sie im Browsermenue die Einstellung Zoomfaktor verändern.
So wird die Darstellung für die Desktopansicht sichtbar.
Der Browser "merkt" sich dies und beim erneuten Aufruf erscheint die Seite wie eingestellt. Nach einem Update des Browsers muß die Einstellung neu vorgenommen werden.

Wie es geht, sehen Sie hier:  Hier










Hier finden Sie Neuigkeiten zu Covid-19.
(Diese Informationen werden wir ab und an aktualisieren)

Auch hier eine Neuigkeit (24.3.)

Einen interessanten Artikel aus dem Jahr 2017 findet man hier. (25.3.)

Wieder etwas Neues zur gegenwärtigen Krise.
(2.04.)

Heute ein Interview mit der Virologin Professor Karin Mölling

Ein umfassende Zusammenfassung findet man hier  (15.4.)

Eine Vermutung über die Herkunft des Virus wird hier geäußert. (18.4.)

Dies ist eine neue Sicht auf die derzeitige Krise.  (22.04.)

Heute eine Zwischenbilanz aus der Schweiz  (28.04.)

Wie kam das Virus nach Europa? Ein Video aus Österreich. (1.05.)

Eine medizinische Risikoanalyse zu Covid 19  (11.05.)

30 min Talk aus Berlin mit einem sympatischen Projektleiter (16.05.)

Etwas über Herdenimmunität (23.05.)

Pfingsten und Corona - die aktuellen Reisereglungen für Deutschland (27.05.)

Es wäre nicht schlecht, wenn dieser Arzt recht hätte (3.06.)

Die Maskenpflicht soll noch weiter bleiben.
Hier finden Sie Informationen zum Umgang mit der lästigen Maske.(16.06.)

Gab es das Virus schon viel früher als bisher gedacht?
Im Abwasser von Barcelona wurde es schon im März 2019 angeblich gefunden! (30.06)

Im Moment steht der Test auf das Virus im Fokus.
Das es da sehr interessante Meinungen von Fachleuten gibt kann man hier sehen bzw. hören. Fragen über Fragen! (29.07.)

Während hierzulande die Angst vor einer zweiten Welle umgeht, sinken in Schweden die Zahlen. (7.08.)

Heute gibt es eine Videosprechstunde mit Dr.med.Frank. (15.08.)

Ab 1.09. droht in Sachsen ein Bußgeld von 60€ beim Nichttragen einer Maske im Handel und öffentlichen Nahverkehr. Über die Sinnhaftigkeit der Maske schreibt Prof.Dr. Markus Veit (nicht mit uns verwandt) in der Deutschen Apotheker Zeitung. (23.08.)

Frau Dr. Spelsperg ist die Exfrau von K. Lauterbach (SPD) und hat eine völlig andere Meinung als er. Und wer hat nun recht? (9.09.)

Im Fernsehsender Servus TV aus Österreich wird meist etwas kontroverser diskutiert als hierzulande. Sehen Sie hier einen Ausschnitt aus "Talk im Hangar", Thema: Corona Chaos.
( 5.10.)

Ein Artikel von Dr.Frank zur Coronalage
(6.12.)

Ab jetzt wird die FFP2 Maske auch bei uns in Sachsen teilweise zur Pflicht. Ein Grund dafür könnte auch dieser, fast unglaubliche Vorgang sein.
( 20.01.21)

Könnte das Virus vielleicht doch aus einem Labor kommen?
Lesen Sie hier.
(23.01.)

"Der Deutsche rechnet nicht, er fügt sich",
Er war Medienberater von Kanzler Kohl.
(25.01.)

Corona - Quarantäne -
Quarantäne Kids
(4.02.)

Der Lockdown geht in die Verlängerung.
Ab 1. März dürfen Friseurgeschäfte wieder öffnen.
Ob dies dieser Friseurmeisterin noch helfen kann?
(13.02.)

Das waren Zeiten! Ohne Virus, Lockdown, Masken, Abstandsregeln.....
(13.02.)

Alle reden vom Impfen.
(17.02.)

Eine Regierungs-Beraterin klärt auf.
Satire von Tamara Wernli.
(20.02.)

Die Politik stolpert durch den Lockdown.
Linken Politikerin Sarah Wagenknecht fasst  zusammen.
(24.02.)

Man traut seinen Ohren, wenn man dies hört.
Eine Meldung der WHO.
(28.02.)

Ein kurzer Kommentar von RTL-West Chef
(3.03.)

Es gab ihn mal: grossen Chorgesang.
Heroes - Helden
(7.03.)

Strafanzeige statt Unterstützung.
Prof.Dr. Stöcker und sein Impfstoff.
(9.03)

Und immer ist noch nicht geklärt woher das Virus kommt.
(14.03.)

8 Bürgermeister aus dem Erzgebirge haben einen "Brandbrief" an Ministerpräsident Kretschmer geschrieben.
(18.03)

Ein Experte - zwei Meinungen!
(28.03.)

Geimpft und trotzdem infiziert.
Ein Rundschreiben der Uni Leipzig wird kommentiert.
(4.04.)





Bleiben Sie gesund!












04425 Taucha/Sachsen, Kirchstrasse 13   Tel: 034298 12400 / Fax: 034298 12410
Zurück zum Seiteninhalt